Planetenweg

 

Start und Ziel:                   Sternwarte Max Valier - Sonnenobservatorium Peter Anich
Gehzeit:                              3 Stunden
Kilometer:                          8,373
Höhenunterschied:         200 m
Schwierigkeitsgrad:      
leicht
Einkehrmöglichkeiten: Landgasthof Lärchenwald, Gasthaus Unteregger, Gasthaus Vajolet

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist das Sonnenobservatorium Peter Anich. Wenn Sie mit dem Linienbus bis zur Haltestelle Schenkenparkplatz fahren, lohnt es sich die Teerstraße bis zum Sonnenobservatorium (35 Gehminuten) zurückzulegen, damit Sie den Planetenrundweg vom Ausgangspunkt beginnen können.

 Ausgehend vom Sonnenobservatorium „Peter Anich“ erreicht man nach 0,058 km den 1. Planeten Merkur, bei  km 0,108 den 2. Planeten Venus und bei km 0,149 der 3. Planeten, die Erde. Anschließend führt der Planetenweg entlang dem asphaltierten Wanderweg leicht steigend weiter in Richtung Norden, vorbei an einem kleinen Privatteich, bis zum Oberegger, wo bei km 0,228 der 4. Planet Mars errichtet ist. Von da an führt der Planetenweg um den Oberegger Hof herum, eben weiter, entlang der Wegmarkierung 5 in Richtung Osten, wo ab km 0,6 der Weg steigend bis zum 5. Planeten Jupiter bei km 0,78 führt. Immer der Markierung 5 folgend, leicht steigend durch den Wald bis zum Malgeier, wo neben dem Hof vor dem Panoramablick der Dolomiten bei km 1,43 der 6. Planet Saturn errichtet ist. Ab dem Saturn setzt der Planetenweg entlang der asphaltierten Zufahrtsstraße, leicht fallend, Richtung Norden bis km 1,6 fort. Von hier an verläuft er entlang der Markierung 5 Steinegg-Gummer abwärts gehend durch den Wald bis zum Biotop bei km 2,0. Der ebene Verlauf führt weiter in Richtung Osten bis am Ende des Biotops km 2,4. Hier biegt der Weg nach Norden ab, anfangs entlang einem ausgetretenen Waldsteig und anschließend entlang einem ansteigenden Waldweg bis zur Landesstraße. Ab km 2,69 setzt der Planetenweg am Rand der L.S. für ca. 50 m fort, überquert im Bereiche der Abzweigung zum Landgasthof Lärchenwald die LS und führt auf asphaltiertem Wege bis zum Gasthof, wo bei km 3,0 der 7. Planet Uranus errichtet ist. In der Folge führt der Weg auf asphaltierter Straße hoch bis zum Jaiterhof, weiter in Richtung Haus Waldpeter und erreicht bei km 3,727 den höchsten Punkt (1420m) des Planeten-Rundwanderweges. Von hier an fällt er gleichmäßig in Richtung der Höfe Gattl und Hinterbühler.  Bei km 4,5 im Waldgebiet westlich vom Hinterbühler Hof ist der 8. Planet Neptun errichtet. Anschließend führt der Planetenweg über Waldpfade hinunter bis zum Parkplatz Schenk an der Bushaltestelle bei km 5,25.  In der Folge verläuft der Weg fast eben längs den asphaltierten Straßen bis zum Moser-Weiher km 6,2 fort. Hier biegt der Wegverlauf am Waldsaum rechts ab in Richtung Edenhof, wo bei km 6,4 im Bereich der Kreuzung mit dem Steinegger Rundwanderweg der niederste Punkt (1250 m) des Planetenweges erreicht ist. Von hier an steigt er Richtung Edenhof und anschließend in Richtung Aussichtspunkt Tschigg Hof an, wo der 9. Planet des Sonnensystems Pluto errichtet ist und der Rundwanderweg zum Ausgangspunkt zurück führt.

 

 

 


Die Erde ist der fünftgrößte und der dichteste Planet unseres Sonnensystems. Ihr Alter ist etwa 4,6 Milliarden Jahre und ihr Durchmesser beträgt über 12.700 Kilometer. Sie ist ... mehr dazu

Jupiter ist mit seinem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometernder der größte Planet unseres Sonnensystems und ist von der Sonne aus gesehen der fünfte Planet. Aufgrund von ... mehr dazu

Der Mars ist, von der Sonne aus gesehen, der vierte Planet unseres Sonnensystems und der äußere Nachbar der Erde und zählt zu den erdähnlichen Planeten. Sein Durchmesser ist etwa ... mehr dazu

Merkur ist mit einem Durchmesser von knapp 4880 Kilometernder der kleinste, sonnennächste und schnellste Planet im Sonnensystem. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung und ... mehr dazu

Neptun ist der achte, äußerste und viertgrößte Planet unseres Sonnensystems. Er wurde im Jahr 1846 auf Grund von Berechnungen aus Bahnstörungen des Uranus entdeckt und hat einen ... mehr dazu

Pluto ist ein Zwergplanet und das prominenteste Objekt des Kuipergürtels. Er ist nach dem römischen Gott der Unterwelt benannt. Pluto ist kleiner als der Erdmond und bewegt sich ... mehr dazu

Der Saturn ist der zweitgrößte und sechste Planet unseres Sonnensystems und wir von der Größe her nur vom Planet Jupiter übertroffen. Der Saturn hat eine durchschnittliche ... mehr dazu

Die Sonne ist ein Hauptreihenstern und befindet sich in der Galaxie Milchstraße. Die Sonne steht im Zentrum des Sonnensystems und dominiert dieses durch ihre Gravitation. Die ... mehr dazu

Der Uranus ist der siebte Planet unseres Sonnensystems mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 2,9 Milliarden Kilometern und wird zu den jupiterähnlichen Planeten ... mehr dazu

Venus ist mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste und mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste Planet ... mehr dazu