Home  >  Wandern  >  Klettern

Klettern


Dolomiten - UNESCO Welterbe - ein Traum für Kletterer!


Schnupperklettern

Klettergarten am Karersee
Wöchentlich können Groß und Klein erste Kletterversuche wagen: Im Klettergarten Karersee werden elementarste Sichertechniken gelehrt, dabei stehen Seilspiele für Kinder auf dem Programm. Die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

geöffnet von Juni bis Mitte September jeweils mittwochs von 9 bis ca. 15 Uhr
Infos unter Tel. +39 0471 619500



Bergführer

Alpinzentrum Rosengarten
Welschnofen
Tel. +39 0471 613487
www.berge-erleben.com


Welscher Hansjörg
Eggen
Tel. +39 348 7960499
www.welscher-hansjoerg.com



Wald-Hochseilgarten Obereggen
an der Talstation des Oberholzliftes



Klettersteige

Santnerpass Klettersteig
ein Klassiker in den Dolomiten umrahmt von schroffen Wänden und Türmen mit herrlichen Ausblicken.
Relativ kurzer Klettersteig mit schwierigen alpinen Passagen.
Mittelschwer (B), nur mit Kletterausrüstung und Helm, Trittsicherheit und Bergerfahrung vorausgesetzt!
Route: Bergstation des König Laurin Sesselliftes, Rosengartenhütte/Kölnerhütte (2339m) - Weg Nr. 542 bis zum Beginn des Klettersteiges - gesicherter Aufstieg (300m) - schwierigste Stelle Eisrinne (Schlucht) - Santner Hütte (2734m) - Abstieg über Steig Nr. 542 - Gartl Hütte - Vajolet Hütte - Weg Nr. 541 + Nr. 550 übers Tschagerjoch zurück zum Ausgangspunkt.


Masarè Klettersteig
Schöner, abwechlungsreicher Klettersteig im südlichen Rosengarten mit fantastischen Ausblicken auf die Dolomiten.
Schwer (C), nur mit Kletterausrüstung und Helm, Trittsicherheit und Bergerfahrung vorausgesetzt!
Route: Bergstation des Paolina Sesselliftes (2125m) - über Weg Nr. 539 - Christomannos Denkmal - weiter zur Rotwand Hütte (2280m) - links steil hinauf bis zum Beginn des Klettersteiges - Aufstieg über Kamine und Felsmauern bis zur Masarè Spitze (2585m) - Abstieg: auf Steig über Grashang Richtung Fensterleturm ansteigen - direkt an der Felskante beschildeter Abstieg zur Rotwand Hütte (Drahtteile - Leiter) und zurück zum Ausgangspunkt.
Variante: weiter über Rotwand-Klettersteig - Vajolonpass und zurück zur Paolina Hütte.


Rotwand - Klettersteig
Technis wenig anspruchsoller Klettersteig mit einer schwierigen Passage, berühmt für seine schöne Kulisse und überwältigenden Panorama.
Mittelschwer (B), nur mit Kletterausrüstung und Helm, Trittsicherheit und Bergerfahrung vorausgesetzt!
Route: Bergstation des Paolina Sesselliftes (2125m) - Hirzelweg Nr. 552 - dann Weg Nr. 549 zum Vajolonpass - Beginn des Klettersteiges zur Rotwandspitze (2806m). Abstieg weiter über Klettersteig - Fensterleturm - Teufelwand - Rotwand Hütte (2280m) - Weg Nr. 549 + Nr. 539 zurück zum Ausgangspunkt.


Latemartürme - Klettersteig
Lange, aber panoramareiche Bergtour mit leichtem Klettersteig zwischen den Latemartürmen.
Mittelschwer (A-B), nur mit Kletterausrüstung und Helm, Trittsicherheit und Bergerfahrung vorausgesetzt!
Route: Obereggen, Bergstation Oberholz-Sessellift (2100m) - Weg Nr. 18 zum Gamsstallscharte (2590m) - dann Weg Nr. 516 - Erzlahnscharte - zum Einstieg des Klettersteiges - Weg Nr. 511 mit Drahtseil zum Gipfel des Diamantiditurm (2842m) - zurück auf Weg Nr. 511 - nach Osten zum Bivak M. Rigatti - rechts Weg Nr. 18 bis zur Gamsstallscharte - Weg Nr. 516 zu Latemar Hütte - Abstieg über Weg Nr. 516 und Nr. 22 zur Mayrlalm und Sessellift.


Alpine Kletterrouten

Vajolettürme
die berühmten Vajolettürme bieten klassische Kletterrouten vom III-IV Grad, wie z.B. die Dellagokante, der Stabeler- oder der Winklerturm

Fensterleturm, Teufelswand oder Rosengartenspitze
bieten weitere interessante Kletterei im Rosengarten